MSC Passiv / KSC

MSC Passiv inkl. Filialsupport und Abwicklung / KSC

  • Das MarktServiceCenter Passiv (MSC Passiv) Kunde/Konto ist vorwiegend für die Anlage und Änderung von Kundenstämmen, von Girokonten und WP-Depots sowie weiteren Tätigkeiten (z.B. Retourpostbearbeitung, Vergabe Sonderkondition, etc.), die im Aufgabenset des MSC Passiv definiert sind, verantwortlich, womit auch die Kundendatenverantwortung für die servicierten Banken in dieser Einheit liegt. Die Aufgaben werden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen und den internen Arbeitsrichtlinien durchgeführt. Der Filialsupport und Abwicklung unterstützt den Markt in den Bereichen Verlassenschaften, Erwachsenenvertretungen, Kraftloserklärungen, Kontowechsel und Safeverwaltung.

    Das KSC Wien entlastet die Vertriebs-MitarbeiterInnen durch die Übernahme telefonischer und elektronischer Kundenanfragen. Parallel dazu werden die nicht ertragreichen Kundensegmente direkt im KSC betreut.

Leistungsangebot des MSC Passiv:

    • Erfassung der Geschäftsfalldaten im Kernsystem als Auftragnehmer der Markteinheiten
    • Aufbereitung der Daten und Systemeingaben der unterstützenden Geschäftsprozesse (Rating, wirtschaftliche Unterlagen, Stundungen, DMS Scanning...)
    • Abarbeitung täglicher kundenrelevanten Aufgaben für den Bereich Kommerzgeschäft
    • Fachliche Unterstützung der Markt-MitarbeiterInnen im täglichen Filial-/Marktgeschäft aus organisatorischer und operativer Sicht
    • Übernahme der zentralen Koordination und operativen Umsetzung der Datenqualitätsanforderungen als Ansprechpartner der zentralen Fachabteilungen
    • Vertretung aus fachlicher und organisatorischer Sicht im Rahmen von Verbund-Projekten
    • Erarbeitung und Umsetzung von Prozessoptimierungen
    • Umsetzung von Rolloutprojekten und Schulungsmaßnahmen im Zusammenhang mit vertriebsrelevanten Abläufen und Systemen

Leistungsangebot des KSC:

  • Kundennutzen

    • Beauftragung verschiedener Dienstleistungen unbürokratisch und rasch über unterschiedliche Kanäle (Telefon, E-Mail, sonstige Digitalisierungskanäle)
    • Anlage/Änderung/Löschung von Daueraufträgen
    • Bestellung/Änderung/Löschung/Sperre von Bankomatkarten
    • Kundendatenänderungen
    • Auskünfte zu Konten
    • Kunden erhalten Unterlagen bequem per Post oder E-Mail zugesendet
    • Bequeme und rasche Entscheidungen für künftig dem KSC zugeordneten Kunden im Bereich Einkaufsreserve und Konditionen
    • Direkte "Betreueragenden" für die zugeordneten Kundensegmente (tägl. Disposition, Einkaufsreserven, Mahnwesen...)
      Beraternutzen
    • Wir stellen die diskrete Bearbeitung der Anliegen der Kunden sicher
    • Wir schaffen den Beratern mehr Freiraum für Kundengespräche
    • Keine Störung in den Kundengesprächen durch klingelnde Telefone
    • Nur mehr beratungsrelevante Telefonate werden an die Filialen/Kompetenzzentren weitergeleitet. Alle Auskunftstelefonate über Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Erreichbarkeit der Berater und Kontoinformationen werden direkt im KSC bearbeitet. Somit haben die Berater mehr Zeit für die Kunden im direkten Kundengespräch oder am Telefon
    • Künftig werden Kunden direkt im KSC betreut, womit eine vollständige Konzentration der Berater auf die in der Filiale/Kompetenzzentrum angesiedelten A + B Kunden möglich ist
    • Übernahme eingeschränkter Risikoentscheidungen (Einkaufsreserve) und Konditionsentscheidungen für die dem KSC zugeordneten Kunden, um die Berater in den Filialen/Kompetenzzentren zu entlasten